Die Jazzhose ist wieder da!

Comeback der Jazzhose! Diese wird mittlerweile nicht nur von Jazz-Tänzern getragen. Nein, auch andere Tanzstile verwenden gerne den schönen, lockeren, anschmiegsamen Stretch-Stoff. Beispiele hiervon sind Salsa, Latin oder Tango. Die Hose mit weitem Bein stammt ursprünglich aus den 90er Jahren. Wir stellen jetzt fest, dass überall Jazzpants auftauchen. Auch in den bekannten Modehäusern. In den 90er Jahren war es ein Must-Have im Kleiderschrank für Männer und Frauen. Lange Zeit war die Jazzhose „verschwunden“. Natürlich nur aus dem normalen Kleiderschrank. Er ist ein absoluter Favorit unter den Tänzerinnen und Tänzern und ist dort natürlich immer present geblieben.

Leggings sind heute auch in der Öffentlichkeit beliebt. Früher waren Leggings ausschließlich Tänzern und Tänzerinnen vorbehalten. Heute sind Leggings aus den Kleiderschränken der breiten Bevölkerung nicht mehr wegzudenken.

In den warmen Sommermonaten

Im Sommer lassen sich Jazzpants perfekt kombinieren. So kann man diese zum Beispiel mit einem bauchfreien Oberteil tragen. Die meisten Jazzhosen haben eine niedrige Taille. Natürlich gibt es auch Jazzhosen mit hoher Taille, das ist  je nach, was man bevorzugt. Der elastische Stoff der Jazzpants sorgt dafür, dass sie beim Einkaufen, aber auch bei einem kurzen Spaziergang optimal getragen werden kann. Natürlich kannst du auch einen Pullover über deiner Jazzhose tragen. Achte nur darauf, dass es ein nicht zu lockeres Outfit wird. Grob gesagt kann man sagen, wenn man weite Hosen trägt, ist es besser, ein enges Hemd zu tragen. Dasselbe andersherum: enge Hose -> weites Hemd. Dies ist eine Faustregel, von der man natürlich abweichen kann.

Kleiderordnung Jazztanz

Während des Jazztanzkurses werden die Jazzhosen oft mit Jazzstiefeln kombiniert. Du kannst meist wählen, ob du beim Tanzen einen Jazzboot oder einen niedrigen Jazzschuh bevorzugst. Das Oberteil darf man meist auch selber aussuchen. Du kannst ein langärmliges oder kurzärmliges T-Shirt wählen. Du kannst dich auch dafür entscheiden, einen Trikotanzug unter der Jazzhose zu tragen. Dies wird oft im Jazzballett gefordert. Du kannst zum Beispiel ein Trikot mit Spaghettiträgern anziehen. Dieses Trikot muss oft eine bestimmte Farbe haben. Übliche Farben sind schwarz und weiß. Einige Ballett- oder Tanzschulen haben jedoch natürlich eine andere Regel. Diese Regeln wirst du oft nach deiner Probestunde hören. Manche Leute tragen gerne Tanzsneaker, wenn sie Jazz tanzen. Das ist möglich. Der Tanzsneaker Salsette zum Beispiel. Dies ist ein Tanzsneaker, der speziell für das Tanzen auf einem Ballsaal Boden entwickelt wurde.

Leave a Reply

Your email address will not be published.